2

Suchmaschinenoptimierung mit Joomla (Teil 3)

Heute möchte ich Ihnen Tipps zu Optimierung der einzelnen Beiträge geben.

In Teil 2 meiner Tipps zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Joomla habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie mit den Meta-Tags Titel, Beschreibung und Keywords umgehen.

Jetzt geht es den einzelnen Beiträgen an den Kragen. Ich nenne es das Tuning der Beiträge!

Dabei meine ich speziell um drei Punkte:

  • Inhalt
  • Bilder
  • Links

SEO für Joomla – neue Website-Besucher

Das Sprichwort „Content ist King“ hat seine berechtigte Bedeutung. Denn genau das ist es, was von Suchmaschinen durchsucht und bewertet wird.

Ist der Inhalt für Google interessant, so wirkt sich das positiv auf Ihr Ranking aus.

Aber wie mache ich den Inhalt für Suchmaschinen interessant?

Wichtig ist, dass Ihre Schlüsselwörter mehrmals im Text vorkommen. Sie können diese besonders hervorheben, indem Sie diese Wörter „Fett“ oder „Kursiv“ schreiben.

Bilder

Wenn Sie Bilder in Joomla einbinden, sollten Sie stets darauf achten, dass die Dateien einen sinnvollen Namen erhalten.

Hier ein Beispiel:

Negativ: DIG021983.jpg
Positiv: suchmaschinenoptimierung-tutorial.jpg

Unter dem Dateinamen „DIG021983.jpg“ kann sich Google absolut nichts vorstellen. Wenn Sie dagegen Ihre Schlüsselwörter auch im Dateinamen Ihrer Bilder verwenden, kann die Suchmaschine etwas damit anfangen und bewertet dies natürlich positiv.

Zusätzlich sollten Sie bei Bildern den sogenannten Alt-Tag sowie die Pixelangaben mit angeben.

Beispiel:
<img src=“suchmaschinenoptimierung-tutorial.jpg“ alt=“Suchmaschinenoptimierung Tutorial“ width=“123px“ height=“50px“. Die Pixelangaben sollte (je nachdem welchen Editor Sie verwenden) Joomla automatisch für Sie definieren.

Links

Das Internet lebt durch Links. Nur durch Verknüpfungen kommt man von einer Seite auf die nächste.

Bei internen Links ist es wichtig, dass Sie zusätzlich zum Link auch einen Titel vergeben.

In Joomla können Sie den Titel im Editor vergeben. Sie müssen also nicht im Quelltext arbeiten.

Dieser Titel sollte den Link bestmöglich beschreiben (z.B. Joomla Tutorial)

So… die Grundlagen von SEO haben Sie jetzt kennen gelernt und ich hoffe, dass Sie gleich mit der Umsetzung beginnen.

Das waren die wichtigsten Punkte zur OnPage-Optimierung.

In meinem nächsten Blog-Artikel über Suchmaschinenoptimierung mit Joomla schreibe ich über die noch wesentlich wichtigere „Off-Page Optimierung“.

SEO – Teil 1 | SEO – Teil 2 | SEO – Teil 4

Oliver Pfeil
 

Auf dieser Website veröffentlicht der Webdesign & Joomla-Experte Oliver Pfeil viele Tutorials, Installations-Anleitungen, für Anfänger und fortgeschrittene Anwender. Er wohnt und lebt im schönen bayrischen Hinterland.kostenloses Joomla-Tutorial Joomla-Anleitungen und Produkte

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Suchmaschinenoptimierung mit Joomla (Teil 4) - 6. Januar 2014

[…] den vergangenen Blog-Artikeln zur Suchmaschinenoptimierung für Joomla (Teil 1, Teil 2 und Teil 3) haben wir uns mit der On-Page-Optimierung […]

Reply
Suchmaschinenoptimierung mit Joomla (Teil 1) - 6. Januar 2014

[…] – Teil 2 | SEO – Teil 3 | SEO – Teil […]

Reply

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.