Joomla Module

Joomla bietet mit den Standartfunktionen bereits einen sehr großen Funktionsumfang. Das Thema Internet und Webdesign wird allerdings immer umfangreicher und so werden oft zu den Standardfunktionen weitere Features benötigt. In Joomla können Sie Erweiterungen installieren, die Ihnen neue Funktionen bieten.

Joomla-Erweiterungen sind in 3 Kategorien eingeteilt:

  • Komponenten
  • Plugins
  • Module

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit Joomla-Module. Das sin die eher klein gehaltenen Erweiterungen im Vergleich zu Komponenten.

integrierte Joomla-Module

Joomla verfügt standardmäßig bereits über einige Module, die Sie lediglich aktivieren müssen. Die interessantesten Joomla-Module möchte ich Ihnen kurz vorstellen:

  • Anmeldung
    Mit diesem Modul können sich registrierte User über das Frontend anmelden
  • beliebte Beiträge
    Dieses Joomla-Modul ermöglicht es Ihnen, die meist geklickten Beiträge in einer Übersicht darzustellen. Die Anzahl bestimmen Sie dabei selbst.
  • Eigene Inhalte (leeres Modul)
    Damit können Sie einen freien Text in das Modul einfügen (z.B. Öffnungszeiten, Kontakt, etc.)
  • Menü
    Das wichtigste Modul überhaupt. Nach der Joomla Installation ist dieses Modul bereits eingebunden. Wenn Sie mehrere Menüs nutzen möchten, können Sie hier weitere Menü-Module anlegen.
  • Navigationspfad (Breadcrumbs)
    Damit stellen Sie einen den aktuellen Pfad dar. Der Besucher sieht sofort, an welcher Stelle er sich auf Ihrer Website gerade befindet.
  • Neueste Beiträge
    Wenn Sie mit Joomla einen Blog betreiben, können Sie die neuesten Beiträge in der Sidebar darstellen und Ihre Besucher so auf dem Laufenden halten.
  • Sprachauswahl
    Wenn Sie eine mehrsprachige Seite betreiben, geben Sie dem Besucher über diese Funktion die Möglichkeit, die Sprache zu wechseln.
  • Suchen
    Je umfangreicher Ihre Joomla-Website wird, umso schwieriger wird es, bestimmte Inhalte zu finden. Mit einer Suchfunktion machen Sie es Ihrem Besucher komfortabel, gewünschte Inhalte zu finden

Es gibt noch weitere Joomla Module, die nach der Installation bereits fest integriert sind. Diese finden Sie unter Erweiterungen >> Module >> Neu. Durch einen Klick auf das entsprechende Modul, können Sie die entsprechende Erweiterung aktivieren.

So installieren Sie ein Joomla Modul

Unter den Detaileinstellungen vergeben Sie einen Titel und eine Position. Zusätzlich können Sie festlegen, ob der Titel angezeigt oder verborgen werden soll. Über den Reiter „Menüzuweisung“ steuern Sie, auf welchen Seiten das Modul dargestellt wird. Die Basisoptionen und erweiterte Joomla-Optionen können Sie grundsätzlich so belassen, wenn Sie an dieser Stelle keine bestimmten Wünsche haben.

externes Modul installieren

Zusätzlich gibt es Erweiterungen, die von externen Entwicklern programmiert wurden. Diese werden meist kostenlos zum Download angeboten. Bei Erweiterungen >> Erweiterungen klicken Sie auf „Durchsuchen“ und wählen die entsprechende Datei aus. Anschließend klicken Sie auf „Hochladen & installieren. Jetzt finden Sie die Erweiterung unter Erweiterungen >> Module.

Im Normalfall wird die installierte Zusatzfunktion an dieser Stelle bereits dargestellt und muss nur noch aktiviert werden. Falls Sie an dieser Stelle nichts finden, dann gehen Sie vor, wie oben bei den integrierten Modulen beschrieben.

Auf der Website www.joomlaos.de finden Sie viele sehr interessante Module von externen Entwicklern. Sehr wichtig finde ich persönlich die Einbindung von Social-Media Buttons wie Google+, Facebook und Twitter.

Oliver Pfeil
 

Auf dieser Website veröffentlicht der Webdesign & Joomla-Experte Oliver Pfeil viele Tutorials, Installations-Anleitungen, für Anfänger und fortgeschrittene Anwender. Er wohnt und lebt im schönen bayrischen Hinterland. kostenloses Joomla-Tutorial Joomla-Anleitungen und Produkte

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: