2

Joomla-Backup durchführen

Dieses Joomla Tutorial sollten Sie sehr aufmerksam durchlesen und durcharbeiten.

Denn das Joomla Backup gehört mit zu den wichtigsten Tätigkeiten, die Sie regelmäßig durchführen sollten.

Mit einem Backup machen Sie eine Datensicherung Ihrer kompletten Joomla Installation.

Wieso muss ich ein Joomla Backup durchführen?

Stellen Sie sich einfach mal vor, Ihre Joomla Installation funktioniert nicht mehr. Ganz egal was der Grund dafür ist, wenn Ihre Joomla Installation zerstört ist, dann müssen Sie im schlimmsten Fall wieder bei „null“ beginnen und die komplette Joomla Website neu erstellen. Wenn Sie dagegen vorher ein Backup durchgeführt haben, können Sie im Falle eines Crash’s die Datensicherung wieder einspielen.

Das Joomla Backup kann Sie also vor dem Schlimmsten retten! Sehen wir uns aber mal kurz die Szenarien an, wieso Ihre Joomla Website von jetzt auf gleich nicht mehr funktionieren könnte:

  • Hackingangriff
    Natürlich ist dieser Fall eher unwahrscheinlich, aber es ist ein mögliches Szenario. Wenn ein Hacker eine Schadsoftware auf Ihrem Webserver Installiert oder mutwillig Schaden anrichtet, ist Ihre Homepage Geschichte.
  • eigener Fehler
    Niemand ist perfekt. So kann es immer mal passieren, dass man selbst einen Fehler macht und Beiträge oder ähnliches ungewollt löscht. Und ich kann Ihnen aus Erfahrung sagen, irgendwann passiert so ein Missgeschick mal. Ich habe schon unzählige Joomla Websites erstellt und gepflegt. Irgendwann macht man mal einen Fehler. Dann ist man sehr froh, auf ein Backup zurückgreifen zu können.
  • Dateien wurden versehentlich gelöscht
    Das kommt immer wieder vor. Es werden versehentlich Dateien gelöscht. Ich brauche Ihnen nicht groß erzählen wie schnell man einen Ordner oder eine Datei löscht. Dabei ist es egal, ob Sie Joomla lokal installieren oder auf Ihrem Webserver installiert haben.
  • Installation einer defekten Erweiterung
    Meine Empfehlung ist grundsätzlich immer, eine neue Erweiterung oder auch ein Template auf einer Testumgebung zu installieren und zu testen. In der Praxis ist das natürlich nicht immer möglich, da es schnell gehen muss und man die Zeit dazu einfach nicht hat. Mir ist es schon öfters passiert, dass ich mit einer Erweiterung meine komplette Joomla-Website zerschossen habe. Zwar ist manchmal die Seite selbst noch gegangen, aber ich konnte im Backend absolut nichts mehr machen. Sicherlich kann man das mit KnowHow wieder irgendwie reparieren, aber ist es nicht viel Zeitschonender einfach das zuvor getätigte Joomla Backup wieder einzuspielen?

Ich glaube, dass ich Ihnen hier genug sensibilisiert habe und Sie jetzt wissen wollen, wie Sie ein Joomla Backup durchführen können. Dazu gibt es grundsätzlich 3 Möglichkeiten.

Wie führe ich ein Joomla Backup durch?

Wie gerade erwähnt, möchte ich Ihnen 3 Möglichkeiten vorstellen:

Backupmöglichkeit durch den Hostinganbieter
Die einfachste und praktischste Möglichkeit, ein Backup durchzuführen ist es, wenn Ihr Hostinganbieter dafür eine Routine im Administratorbereich anbietet. Bei HostEurope ist es so, dass man all seine Projekte inklusive Datenbank mit nur wenigen Klicks sichern kann. Dabei wird die komplette Ordnerstruktur und alle Datenbanken in einer Backup-Datei zur Verfügung gestellt. Diese kann dann bequem per FTP-Programm vom Server heruntergeladen werden.

Das ist die einfachste und zeitsparendste Möglichkeit, da Sie gleichzeitig mehrere Projekte sichern können.

manuelles Backup
Falls Ihr Hosting-Anbieter eine solche Möglichkeit nicht anbietet, ist das auch kein Problem. Sie können das Backup auch manuell durchführen. Dazu sichern Sie mit Ihrem FTP-Programm die komplette Ordnerstruktur von Joomla oder Ihren ganzen Projekten (wenn es mehrere gibt). Als zweites müssen Sie noch die Datenbank(en) sichern.

Das ist natürlich etwas mehr Arbeit, aber Sie sind auf der sicheren Seite

Joomla-Erweiterung für das Backup
Die dritte und letzte Möglichkeit, die ich Ihnen hier vorstelle, ist das Joomla Backup mittels einer Erweiterung. Grundsätzlich empfehle ich Ihnen die ersten beiden Möglichkeiten, da Sie bei einer Erweiterung natürlich nie genau wissen, was diese eigentlich macht. Wenn Sie sich jedoch für eine Backup-Erweiterung entscheiden, ist das natürlich auch in Ordnung.

Die wohl bekannteste und beste Erweiterung dafür ist das AkeebaBackup. Nach der Installation im Joomla Backend können Sie direkt über die Oberfläche die Datensicherungen durchführen.

Wie oft soll ich ein Joomla Backup durchführen?

Das kann man natürlich nicht pauschal sagen. Meine Empfehlung ist es, ein Backup vor und nach umfangreichen Änderungen durchzuführen. Zum Beispiel wenn Sie viele neue Inhalte und Menüpunkte erstellen und/oder eine neue Erweiterung installieren und konfigurieren.

So, da mir diese Thema echt am Herzen liegt, bitte ich Sie, gleich Ihr erstes Backup durchzuführen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Falls Ihnen der Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Oliver Pfeil
 

Auf dieser Website veröffentlicht der Webdesign & Joomla-Experte Oliver Pfeil viele Tutorials, Installations-Anleitungen, für Anfänger und fortgeschrittene Anwender. Er wohnt und lebt im schönen bayrischen Hinterland. kostenloses Joomla-Tutorial Joomla-Anleitungen und Produkte

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Joomla Passwort vergessen - 24. Januar 2014

[…] Sicherheit ist ein wirklich sehr wichtiges Thema, da man ständig von Hackingangriffen hört. Daher rate ich Ihnen, dass Sie regelmäßig eine komplette Datensicherung Ihres Joomla-Projektes durchführen. So haben Sie eine Sicherung, auf die Sie im schlimmsten Fall zurückgreifen können. Weitere Informationen gibt es hier! […]

Reply
Joomla 3.2 - 6. Januar 2014

[…] Sie nicht wissen, wie Sie eine Datensicherung durchführen, helfe ich Ihnen in diesem Artikel gerne […]

Reply

Leave a Reply: