8

Joomla 3.0 – Alle Fakten zur neuen Version

Bald wird an der Joomla-Front eine neue Ära beginnen. Die neue Version Joomal 3.0 steht schon in den Startlöchern. Auch passe gerade mein Joomla Tutorial für die neue Version an.

Am 17. August wurde die 2. Alpha-Version von Joomla 3.0 veröffentlicht. Eines kann ich schon vorweg sagen: Mit der neuen Version gibt es viele interessante Neuerungen.

Aber als erstes ein paar Fakten zum Erscheinungstermin:

  • 12.07.2012: Veröffentlichung von Joomla 3.0 Alpha 1
  • 17.08.2012: Veröffentlichung von Joomla 3.0 Alpha 2
  • 06.09.2102: Veröffentlichung von Joomla 3.0 Beta 1
  • September: Erscheinen weiterer Joomla 3.0 Beta-Versionen
  • September – Oktober: Erscheinen der Stabilen Joomla 3.0 Version

Die Alpha- und Beta-Versionen sollten Sie nur zum Testen verwenden und niemals produktiv einsetzen, da es in diesen Versionen noch viele Fehler gibt!

Neue Funktionen/Features in Joomla 3.0

In Joomla 3.0 wird es viele neue Funktionen geben und das Backend wurde komplett neu gestaltet.

Das Backend – Der Admin-Bereich
Das Backend von Joomla wurde komplett überarbeitet und sieht der alten Oberfläche wenig ähnlich. Aber keine Angst, die Entwickler haben das ja aus gutem Grund so gemacht. Die neue Oberfläche wirkt schlanker und übersichtlicher und wurde mit vielen neuen Tools ausgestattet, die das Arbeiten im Backend erleichtern.

Das neue Backend in Joomla 3.0

Zum Beispiel wurde die Bearbeitung von Beiträgen ziemlich verändert und wesentlich übersichtlicher gestaltet. So hat der Editor-Bereich viel mehr Platz bekommen und die Einstellungs-Optionen werden viel übersichtlicher in einer Art „Reiter-Navigation“ dargestellt.

Joomla 3.0 wird Mobil!
Die wohl tiefgreifendste Neuerung ist die Mobiltauglichkeit von Joomla 3.0. Das ist ein sehr wichtiger Schritt, denn es werden immer mehr Smartphones & Tablets verkauft, im Vergleich zu PC’s & Notebooks. Daher kann man davon ausgehen, dass sich zukünftig der größte Teil der Surfer mit mobilen Endgeräten im Internet unterwegs ist.

Ein spezielles mobiles Template zeigt die Internetseite auf einem Smartphone mobiltauglich an. Für das mobile Template können sogar die Module entsprechend positioniert werden. Auch die Verwaltung (also das Backend) soll über das Smartphone sehr gut möglich sein.

Installationsroutine
Die Installationsroutine wurde verschlankt und wird so noch schneller durchgeführt. Zudem sieht sie übersichtlicher aus, was die Joomla-Installation wesentlich einfacher macht.

Drag & Drop Funktion
Viele haben lange darauf gewartet, dass die Reihenfolge von Menüpunkte und Beiträgen ganz einfach per Maus verschoben werden kann. Mit Joomla 3.0 ist das jetzt endlich möglich

Modulpositionen
Bisher war es immer recht schwierig, anhand von „position-13“ zu erkennen, wo diese Position eigentlich wirklich ist. Mit Joomla 3.0 gibt es jetzt zusätzlich den Hinweis wie z.B. Header, Breadcrumbs, Footer etc.

Übersichtliche Konfiguration
In den alten Joomla-Versionen waren die verschiedenen Konfigurationsoberflächen sehr unübersichtlich. Mit Joomla 3.0 gibt es zentrale Stelle für die Konfigurationseinstellungen, was das ganze einfacher und übersichtlicher macht.

Es gibt noch ein paar weitere Neuerungen, aber das waren die meiner Meinung nach interessantesten. Bitte denken Sie jetzt nicht: Hilfe, da muss ich ja alles neu lernen!

Ich glaube, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht, denn auch andere Content Management Systeme entwickeln sich weiter. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit sollte die neue Oberfläche kein Problem mehr darstellen

Soll ich von Joomla! 2.5.x auf Joomla! 3.0 updaten?

Das ist natürlich eine wichtige Frage, bei der ich allerdings etwas ausholen muss:

Joomla 3.0 wird nur eine Zwischenversion sein, bis später letztendliche Hauptversion erscheinen wird. Dann wird es für Joomla 3.0 nur noch kurz Support geben. Daher kann man problemlos warten und dann wie gewohnt über die Zwischenschritte auf die neue Version updaten.

Wenn Sie eine neue Homepage erstellen, dann würde ich persönlich sofort auf Joomla 3.0 sezten. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die notwendigen Erweiterungen, die benötigt werden und das gewünschte Template für Joomla 3.0 zur Verfügung stehen. Dann macht es natürlich Sinn, sofort die aktuelle Version einzusetzen.

Laden Sie sich hier mein Joomla-Tutorial herunter und Sie erhalten zusätzlich zu vielen Joomla-Tipps Info, wenn es News zu Joomla 3.0 gibt. Joomla einrichten wird also immer einfachter!

Oliver Pfeil
 

Auf dieser Website veröffentlicht der Webdesign & Joomla-Experte Oliver Pfeil viele Tutorials, Installations-Anleitungen, für Anfänger und fortgeschrittene Anwender. Er wohnt und lebt im schönen bayrischen Hinterland. kostenloses Joomla-Tutorial Joomla-Anleitungen und Produkte

Click Here to Leave a Comment Below 8 comments
Rob - 7. Mai 2013

Hallo,

ich bin schon eine halbe Ewigleit nach eine Möglichkeit eigene Hinweise bei Modulpositionen im Backend zuzufügen. So ungefähr wie bei BEEZ3.

Leider sehe ich keine Möglichkeit dies zu erzielen. Bei mir kommt innerhalb der eckigen Klammern das gleiche wie ausserhalb nämlich die Modulposition die ich erstellt habe.

Für Hinweise wäre ich wirklich sehr dankbar, weil ich in meinem jetzigen Projekt unterschiedliche Templates pro User Agent einbette. Die mobile Templates haben weniger und andere Positionen als das Template für Desktop/Laptop.

Viele Grüße aus Berlin,

Rob van Linda

Reply
Oliver Pfeil - 22. Januar 2013

Hallo Peter,

unter http://www.joomla-tutorial.info bekommst kostenlose Infos und Tutorials, die dir sicherlich weiterhelfen.

Wenn Du gleich direkt durchstarten möchtest, dann schau mal auf http://www.joomla-ebooks.de vorbei.

Reply
Peter - 22. Januar 2013

Hallo Webmaster’s,

Noch hab ich alles auf Html aber ich möchte mich schon in Joomla einarbeiten.
Dazu habe ich nach Anleitung von Oliver die Grundinstallation 3.0x erfolgreich installiert.

So nun sitze ich davor so wird es wohl vielen älteren Normalos..in Sachen Informatik
gehen und schau mir das Ganze an.

Es stellt sich die Frage wie geht es nun weiter toll sieht ja recht umfangreich aus….???
Möchte nichts altes verwenden…oder geht doch? Ne lieber von Grund auf starten.

Auf diesem Weg will ich mich mal bei Oliver bedanken das er so tolle Tutorials produziert !

Ich freue mich auf das nächste Tuto…. das die Seite mal so langsam ins rollen kommt.
Wie erstelle ich nun die Startseite….?

PS: nun brauch ich INPUT wie fange ich nun an?

Reply
Oliver Pfeil - 11. Oktober 2012

Jetzt ist auch schon die Stabile-Version verfügbar:

http://www.joomla-tutorial.info/joomla-3-0-alle-fakten-zur-neuen-version

Reply
Gabriele - 20. September 2012

Super darauf freue ich mich, da ich gerade meine Webseite auf Joomla umstellen möchte. Und dann die mobile Version sehr viel Sinn macht.

Reply
Petra - 12. September 2012

Tolle Infos – und sicherlich der richtige Weg – ich drücke Joomla die Daumen dass sie mit den neuen Versionen den Abstand zu WordPress wieder etwas verkürzen können. Leider fehlt mir derzeit noch DAS FEATURE für dass es sich lohnt unzudaten oder zu wechseln auf die neue Version, aber vielleicht ist das ja der Grund warum es nur eine Zwischenlösung ist…

Reply
Oliver Pfeil - 12. September 2012

In der Tat gibt es bei neuen Versionen immer einiges zu beachten.

Aber Stillstand bedeutet Rückschritt und ich denke, dass mit Joomla 3.0 eine tolle Weiterentwicklung zur Verfügung gestellt wird, an der wir noch viel Freude haben werden.

Reply
Steffen - 12. September 2012

Danke für diesen Beitrag, etwas zu viel Versions-Kuddel-Muddel wie ich finde, aber da müssen wir durch.

Gruss

Reply

Leave a Reply: