Geld verdienen mit der eigenen Website

Traurige Tatsache ist, dass viele Webseiten total unprofitabel sind und damit kein Geld verdient wird. Das ist schade, denn viele Webmaster, Webseiten- und Blogbetreiben stecken viel Arbeit und Mühe in die Gestaltung und den Inhalt der Homepage.

Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie man mit der eigenen (Joomla-) Website durchaus Geld verdienen kann.

Wieso sind die meisten Webseiten unprofitabel?

Über 95% aller Webseiten sind absolut unprofitabel und werfen kein Geld ab. Natürlich hat das seine Gründe, die ich Ihnen hier nennen möchte:

  • zu wenig Besucher
    Der wohl häufigste Grund, wieso Webseiten keine Umsätze generieren, ist fehlender Traffic. Denn wenn niemand Ihre Seite findet, können Sie darüber auch keine Umsätze generieren, das sollte Ihnen klar sein.
  • schlechter/falscher Fokus
    Ich kenne viele Webseiten, die absolut keine klare Struktur und Handlungsaufforderung haben. Besuchen Sie einfach mal verschiedene Webseiten und Sie werden schnell feststellen, dass Sie bei vielen nicht sofort erkenne, worum es eigentlich geht. Bei einer Website muss man sofort erkennen, worum es geht und was der Fokus der Seite ist. Denn sonst werden Ihre Besucher die Seite sofort wieder verlassen.
  • Konzentration auf das Wesentliche
    Es liegt in der Natur des Menschen, sich lieber mit den einfachen als mit den komplexen Dingen zu beschäftigen (Ausnahmen bestätigen die Regel). Das ist auch der Grund, wieso sich viele auf falsche Aspekte konzentrieren und Zeit für unwichtige Dinge verschwenden
  • fehlendes Wissen
    Woher sollten Sie es auch besser wissen, wenn es Ihnen bis jetzt niemand gezeigt hat. Das stellt jetzt allerdings kein Problem mehr dar, da ich Ihnen jetzt einige Tipps geben werde.

So verdienen Sie Geld mit Ihrer Website

Natürlich gibt es wie in fast allen Branchen und Bereichen verschiedene Möglichkeiten und Herangehensweisen. ich werde Ihnen jetzt einige aufzählen und dann eine Empfehlung geben, was meiner Meinung nach die beste und nachhaltig profitabelste Lösung ist:

  • Google Adsense
    Sicherlich haben Sie von Google Adsense schon einmal gehört. Dabei handelt es sich um Werbung, die auf Ihrer Seite eingebunden wird. Für jeden Klick, den ein Besucher Ihrer Seite auf die Werbeanzeige durchführt, bekommen Sie einen Betrag gutgeschrieben. Die Einbindung ist denkbar einfach. Sie melden sich bei Google Adsense an und über die Oberfläche generieren Sie den Code. Diesen binden Sie auf Ihrer Website ein. Dabei scannt Google automatisch den Inhalt Ihrer Seite und blendet entsprechend passende Werbung ein. Da es sich nur um kleine Beträge handelt, die man pro Klick bekommt, ist hier natürlich die Masse entscheidend.
  • Bannerwerbung
    Eine sehr beliebte Form ist die Bannerwerbung. Bannerwerbung ist natürlich nicht für jede Webseite geeignet, aber darüber müssen Sie sich selbst Gedanken machen. Wenn Sie Bannerplätze auf Ihrer Website anbieten, können Sie dafür monatlich einen bestimmten Betrag verlangen. Je mehr Besucher Sie auf Ihrer Webseite haben, umso mehr können Sie auch verlangen.
  • Affiliateprogramme
    Kurze Erklärung, falls Sie nicht wissen, was ein Affiliateprogramm ist: Sie bewerben ein Produkt eines Dritten und bekommen dafür eine Provision. Zum Beispiel biete ich selbst ein Affiliateprogramm an, mit dem Sie Geld verdienen können, wenn Sie meine Produkte bewerben. Es gibt Affiliateprogramm für fast alle Nischen, da ist für jeden das passende dabei. Affiliatemarketing können Sie wunderbar mit dem nächsten Punkt, den ich Ihnen gleich zeige, kombinieren. Denn folgendes ist die Königsklasse, um im Internet Geld zu verdienen.
  • E-Mail Marketing
    Zwei Fakten zu Beginn: Wenn ein Besucher Ihrer Website verlässt, dann wird er in der Regel nie wieder zurück kommen und Tests haben ergeben, dass die meisten Käufer erst nach 6 Kontakten Ihre Entscheidung treffen und das Produkt oder die Dienstleistung in Anspruch nehmen. Wenn Sie E-Mail Marketing betreiben, dann können Sie Ihren Newsletter-Abonnenten regelmäßig anschreiben und an diesen vollkommen kostenlos Werbung versenden. Über ein Formular auf Ihrer Website können sich Ihre Besucher in Ihren E-Mail Verteiler eintragen und Sie können sogar vollautomatisch voreinstellen, wann dieser Infos und Werbung erhält.

 Meine Empfehlung

  1. Sie sorgen für mehr Besucher auf Ihrer Homepage
  2. Überprüfen und beseitigen Sie auf oben genannte Schwachstellen auf Ihrer Homepage
  3. Beginnen Sie mit E-Mail Marketing. Der beste Anbieter im deutschsprachigem Raum ist Klick-Tipp
  4. Bewerben Sie per E-Mail Marketing Ihr eigenes Produkt oder ein fremdes Produkt als Affiliate

>> weitere Informationen zu E-Mail Marketing <<

 

Oliver Pfeil
 

Auf dieser Website veröffentlicht der Webdesign & Joomla-Experte Oliver Pfeil viele Tutorials, Installations-Anleitungen, für Anfänger und fortgeschrittene Anwender. Er wohnt und lebt im schönen bayrischen Hinterland.kostenloses Joomla-Tutorial Joomla-Anleitungen und Produkte

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.