Die Joomla-Datenbank

Die Joomla-Datenbank ist der Ort, wo alle wichtigen Daten der Joomla-Website gespeichert werden.

Damit möchte ich gleich einem sehr weit verbreiteten Irrglauben entgegenwirken. Viele Anwender sind der Meinung, dass alle Daten in der Dateistruktur gespeichert werden.

Daher ist die Datenbank in Joomla ein wichtiges Thema, mit dem Sie sich ein wenig befassen sollten. Alle von Ihnen erstellten Inhalte, werden in der MySQL-Datenbank gespeichert:

  • Beiträge, Kategorien & Menüs
  • Benutzer
  • Inhalt von Erweiterungen (Komponenten, Module, Plugins)
  • etc.

Datenbankoberfläche phpMyAdmin

Jeder Hostinganbieter stellt Ihnen eine komfortable Datenbankoberfläche zur Verfügung. Mit der phpMyAdmin-Konsole können Sie Ihre Datenbank bequem verwalten.

Grundsätzlich schreibt Joomla alle Daten entsprechend in die Datenbank. Daher müssen Sie nur in Ausnahmefällen oder bei Problemen in die Datenbank eingreifen.

Im Administratorbereich Ihres Hostinganbieters finden Sie einen Link zu Ihrer Datenbankoberfläche. Mit dem entsprechenden Passwort können Sie sich einloggen und auf die Datenbank zugreifen.

Oberfläche der Joomla Datenbank

Sie sehen, dass sich in der Datenbank viele einzelne Tabellen befinden. Wenn Sie viele Erweiterungen installiert haben, werden Sie hier auch weitere Tabellen finden, da die Inhalte ja immer in der Datenbank gespeichert werden.

Der erste Teil der Tabellenbezeichnung, in diesem Fall „gy75p“ wird Tabellenpräfix genannt. Wenn Sie im Joomla-Backend unter Site >> Konfiguration >> Server die Datenbankeinstellungen ansehen, finden Sie diesen Präfix wieder.

sicheres Datenbankpasswort wählen

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie ein sicheres Datenbankpasswort wählen.

Ein sicheres Passwort besteht aus mindestens 12 Stellen, bestehend aus Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen. Da Sie dieses Passwort ja nicht ständig eingeben müssen, sollten Sie hier wirklich ein sehr sicheres Passwort wählen.

Beachten Sie bitte, dass Sie das Passwort in der Joomla-Konfigurationsdatei anpassen, wenn Sie das Passwort für die Joomla-Datenbank ändern. In Joomla wird das Datenbankpasswort in der Datei configuration.php gespeichert. In diesem Beitrag gibt es weitere Informationen dazu.

Datenbanksicherung

Ein regelmäßiges Backup ist sehr wichtig. Daher sollten Sie in geplanten Abständen Ihre Daten per FTP-Programm und auch Ihre Datenbank sichern.

Die Datenbank sichern Sie direkt in der phpMyAdmin-Konsole. Klicken Sie dazu auf den Reiter „Exportieren“. Achten Sie darauf, dass alle Tabellen entsprechend ausgewählt sind. Anschließend speichern Sie die generierte SQL-Datei auf Ihrem Rechner.

Link: weitere Informationen

Joomla Passwort zurücksetzen

Falls Sie einmal Ihr Joomla-Passwort vergessen haben, können Sie dieses über die Joomla Datenbank zurücksetzen.

Dazu loggen Sie sich wie oben beschrieben in die Datenbank ein. In der Tabelle „xyz_users“ finden Sie alle angelegten Benutzer. „xyz“ steht in diesem Fall für den Tabellenpräfix, der bei jeder Joomla-Installation anders ist.

Klicken Sie bei dem entsprechenden Benutzer auf bearbeiten und wählen im Feld „password“ ein neues aus. Anschließend speichern Sie dieses mit der Funktion „MD5“.

Jetzt können Sie sich wieder wie gewohnt im Joomla-Backend einloggen. Einen detaillierten Artikel, wie Sie Ihr Passwort zurücksetzen, finden Sie hier.

Oliver Pfeil
 

Auf dieser Website veröffentlicht der Webdesign & Joomla-Experte Oliver Pfeil viele Tutorials, Installations-Anleitungen, für Anfänger und fortgeschrittene Anwender. Er wohnt und lebt im schönen bayrischen Hinterland.kostenloses Joomla-Tutorial Joomla-Anleitungen und Produkte

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere